Freie Trauung Rede: Wer könnte sie halten? - Herzbande - Getraut von Freunden - Herzbande

Freie Trauung Rede: Wer könnte sie halten?

Freie Trauung Rede: Ihr seid begeistert von der Idee, euch von euren Freunden trauen zu lassen und würdet auch eure Gäste gerne mit diesem Konzept einer freien Trauung überraschen. Aber wie viele Freunde solltet ihr fragen? Und: Wer eignet sich für so eine verantwortungsvolle Aufgabe eigentlich? Wir haben da ein paar Antworten für euch zusammengestellt.

Freie Trauung Rede: Wer darf sie überhaupt halten?

Das Wichtigste zu Beginn: Eine freie Trauung kann (und darf) jeder halten, denn es handelt sich um eine symbolische Handlung, die nicht rechtlich bindend ist. Eure Freunde haben damit die gleiche Ausgangssituation wie ein professioneller Trauredner. Beachten solltet ihr Folgendes:

Fragt am besten mehrere Personen für eure Rede bei der freien Trauung

Es ist angenehmer für eure Freunde, wenn sie die Arbeit, die hinter so einer freien Zeremonie steckt, auf mehrere Schultern verteilen können. Wir empfehlen euch, zwei oder drei gute Freunde oder Verwandte mit dieser Aufgabe zu betrauen. Den Rednern gibt es zudem ein sicheres Gefühl, nicht alleine vor euch und euren Gästen zu stehen. Und schließlich ist es auch für euch die sicherere Variante: Falls einer eurer Freunde krank wird oder anderweitig ausfällt, kann eure Trauung trotzdem wie geplant stattfinden.

Wählt Personen, mit denen ihr viel erlebt habt oder viel verbindet

Besonders persönlich und emotional wird eure Trauung natürlich, wenn eure Freunde darin von den Dingen berichten, die euch ausmachen, von euren liebenswürdigen Macken oder gemeinsam erlebten Anekdoten. Deshalb bietet es sich an, Menschen zu wählen, die euch schon lange oder besonders gut kennen und mit denen ihr schon so manches Abenteuer erlebt habt. Wenn sie berichten, wie das nochmal mit dem verpatzten Abendessen oder dem schiefgelaufenen Umzug war, bringt euch das sofort zum Lachen und versetzt euch wieder in die Zeit zurück.

freie trauung rede

Sucht nach einer Person, der es nichts ausmacht, vor vielen Menschen zu sprechen

Die Rampensau gibt es in jedem Freundeskreis, aber auch Personen, die beruflich vor anderen sprechen müssen oder einem Hobby nachgehen, das sie schon einmal auf eine Bühne verschlagen hat, könnten sich mit der Aufgabe wohlfühlen. Natürlich können eure Freunde ihr Lampenfieber auch mit speziellen Übungen in den Griff bekommen.

Findet Personen mit Spaß an Planung

Natürlich ist es ein kleines bisschen Arbeit, eine Zeremonie zu planen und eine Rede zu schreiben – auch wenn ihr euch als Brautpaar die Arbeit mit euren Freunden in gewissem Maße teilt. Haltet deshalb Ausschau nach Freunden, denen es Spaß macht, Dinge zu planen und zu gestalten.

Tipp: Wir unterstützen euch gerne bei der Planung und Durchführung eurer Trauung durch Freunde. Bevor ihr eines unserer Pakete bucht, könnt ihr auch bereits bei euren Herzensmenschen erfragen, wie wohl sie sich mit der Aufgabe fühlen. Gemeinsam sucht ihr dann einfach das passende Paket aus. Und keine Sorge: Zusammen bekommen wir die wunderbarste freie Rede für euch hin!

Ihr seid neugierig und möchtet mehr darüber erfahren, wie ihr eure freie Trauung selbst halten könnt? Dann ladet euch jetzt unseren kostenlosen Fahrplan für eure DIY-Trauung herunter!